PROGRAMMANGEBOTE AUF DER WEGSCHEIDE

Für die von uns vermittelten pädagogischen Angeboten ist es notwendig, sich möglichst früh anzumelden

Die Angebote werden von den Referenten eigenverantwortlich durchgeführt und sind vor Ort bei diesen zu bezahlen. 

In den hessischen Ferien stehen in der Regel keine Termine online zur Verfügung. Sollten Sie Programme in den Ferien wünschen, so können Sie mich unter 06052 9156472 kontaktieren.


Eine Biene die summt, sticht nicht! - ein Imker berichtet

Einblicke in das Innere eines Bienenvolkes

Sprichwörtlich ist der Fleiß der Honigbiene. Wie aber sieht das Leben einer Biene wirklich aus? Auf der Wegscheide können echte Honigbienen beim Arbeiten beobachtet werden, da sich mehrere Bienenvölker auf dem Gelände der Wegscheide befinden. Die Kinder können frischen Honig aus der Wabe probieren – ein ganz besonderes (Geschmacks-) Erlebnis!!!

Mit etwas Glück kann man sogar der Königin beim Eier­legen zusehen! Vor Stichen braucht sich niemand zu fürchten, denn die „Wegscheide-Bienen“ gehören zu einer besonders friedfertigen Rasse. Für ängstliche Personen stehen genügend Schutzanzüge zur Verfügung. Neben dem beobachten der Bienen stehen auch lustige Spiele und das Herstellen von Bienenwachskerzen auf dem Programm

Zielgruppe:
ab 1.Klasse
Dauer:
ca. 2 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
130€ pro Klasse, zzgl. 1€/Kind für Material
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de    Projektleitung: André Zimmermann, Christine Föller

 


Eulen, Adler und Falken

auf der Wegscheide erleben

Falken, Eulen und Adler sind faszinierende Tiere, denen nur wenige Menschen sehr nahe kommen. Auf der Wegscheide besteht die Möglichkeit, diese Greifvögel aus der Nähe kennen zu lernen und interessantes über ihr Verhalten zu erfahren. Bei schönem Wetter findet eine Flugvorführung auf dem Sportplatz der Wegscheide statt, bei Regenwetter weichen die Falkner auf einen unserer Projekträume aus.

Zielgruppe:
alle Interessen
Dauer:
ca. 1,5 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
160€ für bis zu 30 Kinder, jedes weitere Kind 4€
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de  weitere Terminanfragen unter: 0163 4094500
Projektleitung: Walter Reinhard, Falkner auf der Ronneburg

 


Abend-Fledermausexkursion

Kobolde der Nacht? Fliegende Mäuse? Vampire?

Wovon die Menschheit seit jeher träumt - aus eigener Kraft zu fliegen - ist für Fledermäuse seit Millionen von Jahren kein Problem!

Die Schüler erfahren Spannendes und Erstaunliches aus der Welt der Fledermäuse (von Echolot bis Wochenstube). Aufgelockert wird die Aktion durch spielerische Programmpunkte. Bei gutem Wetter beinhaltet die Fledermausaktion eine Dämmerungsexkursion, bei der Fledermäuse beobachtet und mit Hilfe eines Fledermaus-Detektors belauscht werden. Häufig sichten die Schüler auch andere nachtaktive Tiere.

Zielgruppe:
2. bis 8. Klasse
Dauer:
ca. 2 Stunden inkl. Dämmerungsexkursion
Zeit:
Mai bis September
(nach Vereinbarung)
Kosten:
150 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de   Projektleitung: Ilka Bäcker, André Zimmermann, Christine Föller

 


Tag-Fledermausexkursion

Da wir leider nicht alle Gruppen bei den Abend-Exkursionen führen können, haben wir beschlossen, eine Tag-Exkursion an zu bieten. Auch hier werden wir mit großer Wahrscheinlichkeit Fledermäuse und manch anderes Tier hautnah erleben können. Das Programm ähnelt dem der Abend-Fledermausexkursion, allerdings ohne das direkte Hörbar machen des Ultraschalls durch den Fledermausdetektor (ohne Dämmerungsexkursion). Diese können wir uns per CD veranschaulichen.

Zielgruppe:
2. bis 8. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
Mai bis September
Kosten:
150 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de   Projektleitung: Ilka Bäcker, André Zimmermann, Christine Föller

 


Der Bach als Lebensraum

Exkursion zum Haselbach

Erkundung des nahe gelegenen Haselbachs. Die Schüler und Schülerinnen erfahren durch gezielte Untersuchung dieses Lebensraumes die Bedeutung von sauberem Wasser für die dort anzutreffenden Organismen.

Das Finden, Beobachten und Bestimmen häufiger Bachtiere wie z.B. Köcherfliegenlarven oder Bachflohkrebse ermöglicht einen Einblick in diesen Lebensraum. Mit etwas Glück fangen sie sogar einen Fisch. Natürlich kommen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz.

Zielgruppe:
2. bis 6. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
bis Ende August
Kosten:
150 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de    Projektleitung: Ilka Bäcker, Christine Föller

 


Erlebnis Wald – mit dem Naturparkführer auf Entdeckungstour

Dem Wald und seinen Bewohnern auf der Spur

Der Naturpark Hessischer Spessart bietet rund um das Gelände des Schullandheims Wegscheide Waldführungen an, bei denen das Ökosystem Wald, das Forst- und Jagdwesen und Naturschutzaspekte anschaulich erklärt werden. Natürlich kommen auch spielerische Elemente nicht zu kurz. Wald- und naturbezogenes Material zum Anfassen und Begreifen erhöht den Lerneffekt. Die Kinder und Jugend­lichen erfahren einiges über die Lebensweise der Waldbewohner.

  • Welche Spuren hinterlassen die Tiere?
  • Wie verraten sich die Waldbewohner?
  • Kann man sich mit einem Baum anfreunden?
  • Ist das Reh die Frau vom Hirsch?

Diesen und natürlich noch vielen weiteren Fragen rund um den Wald und seine Bewohner wird in den Waldführungen nachgegangen. Auf Wunsch werden auch Nachtwanderungen angeboten.
Es gibt eine Menge zu entdecken!!!

Zielgruppe:
ab Kindergartenalter,
alle Schulformen
Dauer:
ca. 1,5 - 2 Stunden
Zeit:
Nach Vereinbarung. Frühzeitige Terminabsprache ist erforderlich
Kosten:
90 € pro Klasse
Information & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Naturpark Hessischer Spessart info@naturpark-hessischer-spessart.de

 


Exkursion Fährtenlesen wie die Indianer

Spuren & Fährten unserer Wildtiere

Wildtiere leben heimlich und versteckt ganz in eurer Nähe. Aber am Morgen sind jede Menge verräterische Spuren von ihnen zu finden.

Wie die Indianer werdet ihr heute lernen die Spuren der Tiere zu lesen. Ihr werdet Füße und Fußabdrücke der heimischen Wildtiere kennen lernen. Gemeinsam werden wir erste Spuren-Rätsel lösen und euer Wissen vertiefen. Zum Abschluss werdet ihr in Gruppen auf Spurenjagd gehen.

Nach diesem Projekt werdet ihr mit anderen Augen durch den Wald gehen, versprochen!

Themen: Trittsiegel und Füße heimischer Wildtiere, Zeichnen, Spuren der Wildtiere wie Fraßspuren, Losung, Suhle und deren Bestimmung.

Material: Auf Wunsch erhält jeder eine Fibel mit den Trittsiegeln und Fährten unserer Wildtiere! Preis: 50 Cent pro Teilnehmer.

Betreuer: Je 10 Kinder wird eine Begleitperson Ihrerseits benötigt.

Zielgruppe:
ab 3.Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
140€ pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de    Projektleitung: Axel Trapp

 


Fährtenleser Training (Mitmachpräsentation)

Vorbereitungübung für Ausflüge in die Natur

Ideale Vorbereitung, um auf euren Ausflügen mehr in der Natur zu entdecken.

Ein spannender Abend erwartet euch. Ein Profi Fährtenleser erzählt von seinen Abenteuern. Kurz vor unserem Treffen sind einige Wildtiere versteckt und heimlich durch einen kleinen Sandkasten gelaufen. Eure Aufgabe ist es herauszubekommen, WER da gelaufen ist und Fußspuren hinterlassen hat.

Ihr werdet Schritt für Schritt in die Geheimnisse des Fährtenlesens eingeweiht. Vergleicht die Fotos der „Diaschau“ mit den frischen Abdrücken im Sand. Und so kommt ihr dem Täter auf die Spur. Natürlich werden wir uns am Ende die Füße der Täter anschauen und prüfen, ob ihr Recht habt.

Nach diesem Fährtenleser Training seid ihr gut vorbereitet, um in den nächsten Tagen den Wald zu erkunden. Ihr werdet erstaunt sein, welche Tiere ganz in eurer Nähe unterwegs sind.

Diese Veranstaltung findet in den Räumlichkeiten der Wegscheide statt!

Material: Auf Wunsch erhält jeder eine Fibel mit den Trittsiegeln und Fährten unserer Wildtiere! Preis: 50 Cent pro Teilnehmer. Ideal als Vorbereitung für eine Exkursion mit Fährtensuche.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
120 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Axel Trapp

 


Yoga für Kids

Kobolde der Nacht? Fliegende Mäuse? Vampire?

Auch Kinder erleben teilweise schon einen stressigen Alltag. Beim Yoga lernen sie abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Auf spielerische Weise erlernen die Kinder, für sie geeignete Übungen, die sich positiv auf ihre Beweglichkeit auswirken. Ihr Gleichgewichtssinn und ihre Konzentrationsfähigkeit werden geschult, ebenso werden die Muskulatur und die Gelenke gekräftigt.

Die Kinder lernen durch ein kindgerechtes Yoga, in das Spiele, Geschichten und Elemente aus der Natur einfließen, sich besser wahrzunehmen und auf sich zu achten.

Zielgruppe:
1. - 7. Klasse
Dauer:
ca. 2 Stunden 
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
120 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de Projektleitung: Barbara Pfeiffer 

Survival-Wissen für Kids 1

Unterschlupf und Laubhütte bauen

In der Wildnis lebt es sich genau so einfach oder schwer wie in der Stadt. Die Meisten bevorzugen die Stadt, weil das ihre Komfortzone ist. Doch auch die Natur bietet uns alles, was wir brauchen!

Aber was ist wirklich wichtig in einer Notsituation? Die Indianer Nordamerikas wussten, wie das geht. In ihr Wildniswissen wollen wir eintauchen. Erfahrt, wie ihr im Einklang mit der Natur zu jeder Jahreszeit trocken und warm bleibt.

Themen: Sichere und unsichere Plätze für einen Unterschlupf entdecken. Verschiedene Formen von Notunterkünften bauen, ausprobieren und besprechen.

Je 10 Kinder wird eine Begleitperson Ihrerseits benötigt. Bitte ausreichend Trinkwasser mitnehmen.

Zielgruppe:
ab 1.Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
140€ pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Axel Trapp (Wurzeltrapp Wildnisschule)

 


Survival-Wissen für Kids 2

Legendär ist die Orientierung der australischen Ureinwohner. Sie laufen monatelang durch den Outback ohne sich dabei zu verirren. Doch auch die Naturvölker Nordamerikas haben viele Tricks, um sich ohne Hilfsmittel zu orientieren.

Gemeinsam wollen wir die besten Kniffe ausprobieren, damit ihr euch nie wieder verlaufen müsst.

Highlight ist die Gruppen Aufgabe! Dabei werdet ihr die erlernten Fertigkeiten anwenden und auch das Geheimnis der australischen Ureinwohner entdecken.

Themen: Warum verirren sich Menschen. Verraten Bäume die Himmelsrichtung. Tricks und Übungen um sich ohne Hilfsmittel in der Natur zu orientieren. Orientierungs­mission als Gruppenaufgabe.

Je 10 Kinder wird eine Begleitperson Ihrerseits benötigt. Bitte Papier, Bleistift und ausreichend Trinkwasser mitbringen.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
130€ pro Klasse
IInfo & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de Projektleitung: Axel Trapp (Wurzeltrapp Wildnisschule)

 


Kistenklettern: Hoch geht’s langsam – runter schnell

Ihr wollt euer Gleichgewicht testen?

Wollt ihr über eure eigenen Grenzen gehen und die Höhe überwinden?

Ihr seid mutig und liebt Abenteuer?

Dann seid ihr beim Kistenklettern absolut richtig!!!

In kompletter Kletterausrüstung werdet ihr Kiste für Kiste sicher erklimmen.

Zielgruppe:
2. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden 
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
150 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de   Projektleitung: André Zimmermann

 


Spessart-Expedition – Funkleitnavigation

Spessart-Expedition – Funkleitnavigation

Kommunikation fördern

Nur mit Unterstützung und gegenseitiger Hilfe kommt ihr bei dieser Orientierungstour zum jeweiligen Ziel. In Teams aufgeteilt erhaltet ihr nach ausführlicher Einweisung ein Walkie-Talkie, eine Wegekarte, Fotokarten und einen Kompass. Nun geht die Expedition auf verschlungenen Wegen durch den Spessart los.

Es wird nicht leicht den Weg zu finden, da jedes Team die Wegekarte eines anderen Teams in den Händen hält. Kommunikation unter den Gruppen ist gefragt. Genaue Absprachen und Hinweise untereinander sind besonders wichtig, um den rechten Weg zu finden. Benutzt dazu eure Funkgeräte! Die Expeditions-Teams müssen sich genau überlegen, was und wann sie fragen.

Die begleitenden Lehrkräfte und Betreuer_innen sind auch gefragt und begleiten die Expeditions-Teams unterstützend. Pro Expeditions-Team bis 10 Kinder, ist jeweils 1 x Lehrer_in , bzw. Betreuer_in erforderlich.

 

Zielgruppe:

Dauer:

Zeit:

Kosten:

ab 3. Klasse

 

2,5 bis 3 Stunden

Februar - November
(nach Vereinbarung)

150 € für pro Klasse (inkl. Material)

Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de  Alexander Geist, 0160-160 39 00, TeamRopes@yahoo.de

 


Spessart – Nachtaktion

Sich selbst und den Wald bei Nacht wahrnehmen und erleben

Was kannst du bei Nacht noch sehen, hören, riechen, fühlen? Welche Tiere sind im Wald in der Nacht aktiv, welche gehen schlafen? Wie verhalten wir uns im Wald bei Nacht?

Nach einer gemeinsamen Antwortsuche und 1 -2 Aktivspielen, machen wir uns gemeinsam an einem Seil auf, zu einem Gang durch den Wald. Später sind bei einem Lichtergang Entschlossenheit und Wagemut gefragt. Beherzt geht ihr allein den schönen, mit Kerzenlichtern erleuchteten Weg entlang. Bei einem Lichterkreis – vielleicht sogar unterm Sternenhimmel - besprechen wir im unser Erlebnis im nächtlichen Wald. Danach machen wir uns im Fackelschein auf den Rückweg. Alles ohne Taschenlampen!

 

Zielgruppe:
ab 2. Klasse
Dauer:
ca. 2 Stunden
Zeit:
Februar - November
(nach Vereinbarung)
Kosten:
150 € pro Klasse
(inkl. Material)
Info & Anmeldung: : www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Alexander Geist, 0160-1 60 39 00,  TeamRopes@yahoo.de,  www.teamropes.de

 


Spessart – Team-Bau-Projekt

Hand in Hand, gemeinsam planen – bauen – ausprobieren / für drinnen oder draußen

  1. Variante: Ihr baut ein mysteriöses Flugobjekt und/oder eine rasante Murmelrennbahn. Für drinnen u. draußen.
  2. Variante: Ihr baut eine einsatzbereite Wasser-Pipeline, zu einem Fass mit Löchern. Aus dem Fass müsst Ihr den geheimnisvollen Inhalt retten. Für draußen.
  3. Variante: Ihr baut im Wald eine Seilbrücke zum darüber balancieren. Für draußen.
  4. Variante: Ihr baut ein brauchbares Gefährt, welches Euch an einem Drahtseil über die Schlucht bringt. Für draußen.

Sie können aus den 4 Varianten eine auswählen und in der Buchung benennen!

 In Kleingruppen bekommt Ihr die Aufgabe ein spannendes Bauprojekt zu gestalten und anzufertigen.

Jetzt kann es losgehen: Ideen sammeln, planen und bauen. Zum Bauen erhaltet Ihr das nötige Material.

 Wenn Ihr fertig seid, probieren wir gemeinsam die gebauten Werke aus. Fliegt das Flugobjekt? Rast die Murmel durch die Rennbahn? Könnt Ihr mit der Pipeline das Fass füllen? Hält die Seilbrücke? Funktioniert das Gefährt?

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden 
Zeit:
Februar - November
(nach Vereinbarung)
Kosten:
150 € pro Klasse (Inkl. Material)
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Alexander Geist, 0160-1 60 39 00,  TeamRopes@yahoo.de,  www.teamropes.de

 


Der Wald bei Nacht

Wenn es dunkel wird, sieht die Welt und der Wald ganz anders aus … manchmal sogar ein klein wenig unheimlich. Wir lernen, uns im Dunkeln zurechtzufinden und erleben uns selbst in der Dunkelheit. Wer Lust hat, darf sich auf eine kleine Mutprobe einlassen.

Wir bewundern den Sternenhimmel, verlieren unsere Angst, unterscheiden zwischen Phantasie und Realität. Und natürlich kommen auch die „klassischen Nachttiere“ nicht zu kurz. Mit einem Detektor verwandeln wir die Ultraschalllaute der Fledermäuse in für uns hörbare Töne, wir lauschen dem Waldkauz und entdecken vielleicht auch eine Eule.

Zielgruppe:
ab Kindergartenalter,
alle Schulformen
Dauer:
ca. 2 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
135 € pro Klasse
Information & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Naturpark Hessischer Spessart info@naturpark-hessischer-spessart.de

 


Spessart-Schmugglerspiel

Teamgeist stärken

Wie geschickt seid ihr im Schmuggeln? Gelingt es euch die Zöllner der Burgherren zu überlisten? Könnt ihr dem gierigen Waldmonster entkommen?

Eure Gruppe wird in zwei  Mannschaften (Dorfbewohner) aufgeteilt. Jede Mannschaft, ob Erbsendörfler oder Bohnendörfler baut sich ein Dorf. Jedes Dorf bestimmt einen Schatzmeister, welche die Hülsenfrüchte sowie Taler sammelt und diese tauscht. Dann geht es los auf den Schmugglerpfad. Erbsen in Bohnen und Taler und Bohnen in Erbsen und Taler tauschen.

Lasst ihr euch von den Zöllnern erwischen, müsst ihr Euren Zoll begleichen. Trefft ihr auf das Waldmonster, verliert ihr Eure Hülsenfrüchte. Ein Spiel mit viel Teamarbeit, Bewegung im Wald, Überraschungen und Spaß.

Zielgruppe:
ab 2. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
Februar - November
(nach Vereinbarung)
Kosten:
150 € pro Klasse
(inkl. Material)
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Alexander Geist, 0160-1 60 39 00,  TeamRopes@yahoo.de,  www.teamropes.de

 


Spessart Foto Rallye

Sinne u. Vorstellungskraft schärfen, Entdecken

Wie gut seid ihr im Wiedererkennen und Suchen?

Eure Gruppe wird in Teams aufgeteilt. Jedes Team erhält nach ausführlicher Einweisung einen Stapel Fotos, einen Kompass u. einen Aufgabenzettel. Nun müsst ihr die auf den Fotos festgehaltenen Bäume, Wegweiser und Waldkreuzungen im Wald entdecken.

Jedes Foto enthält eine Marschzahl. Diese Marschzahl müsst ihr auf dem Kompass einstellen. Dann müsst ihr die Anweisungen des Aufgabenzettels befolgen und findet somit die richtige Spur zum nächsten Orientierungspunkt. Wenn alles gut läuft findet jede Gruppe das Ziel.
Die begleitenden Lehrkräfte und Betreuer sind auch gefragt und begleiten die Expeditions-Teams unterstüt­zend. Pro Expeditions-Team bis 10 Kinder, ist jeweils 1 x Lehrkraft , bzw. Betreuer/in erforderlich.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden 
Zeit:
Februar - November
(nach Vereinbarung)
Kosten:
150 € pro Klasse (Inkl. Material)
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Alexander Geist, 0160-1 60 39 00,  TeamRopes@yahoo.de,  www.teamropes.de

 


Schatz-Expedition 1

Eine Natur-Erlebniswanderung mit großen Herausforderungen

Von Inspiration bis Spaß und Action - bei dieser erlebnispädagogischen Schatzsuche rund um die Wegscheide ist alles dabei: mit Hilfe einer alten Schatzkarte lässt sich eini­ges entdecken. Hier zeigt sich, wer einen Kompass versteht und Karten lesen kann.

Die Kinder lernen dabei die Tiere und Pflanzen am Wegesrand kennen, lösen spannende Aufgaben. Auf der Strecke warten einige Überraschungen. In Kooperation werden die kniffligen Aufgaben gelöst: die Expedition wird zum Abenteuer.

Zielgruppe:
3. bis 6. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
nach Vereinbarung
Kosten:
150 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de      Projektleitung: Ilka Bäcker

 


Schatzsuche 2

Neuer Weg, neues Glück!

Kooperation, Gruppendynamik, Zusammenhalt

Bei dieser Schatzsuche geht es um Kooperation und Umweltlernen in der Gruppe.  Mit einem Kompass und Schatzkarte ausgestattet startet die Gruppe, um gemeinsam als Team den Schatz zu finden.

Der Weg ist das Ziel… kooperative Aufgaben sind in der Gruppe zu lösen, alle werden eingebunden und spielen eine wichtige Rolle in der Gemeinschaft. Nebenbei lernen die Kinder Bäume, Pflanzen und Tiere des Waldes kennen.

Diese Schatzsuche beinhaltet andere Aufgaben als Schatzsuche 1 und baut nicht darauf auf!

Zielgruppe:
3. bis 5. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
150 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de      Projektleitung: André Zimmermann, Christine Föller

 



Urmenschen in der Steinzeit

Mit Feuerstein, Holz und Leder arbeiten

Wie lebten die Urmenschen? Wie sahen sie aus? Knochen inter­pretieren, Feuersteinklingen schlagen, mit Speer & Speerschleuder sowie Pfeil & Bogen schießen, Steinzeitschmuck selbst herstellen - das alles sind Bestandteile dieser Nachmittagsaktion.

Anhand verschiedener steinzeitlicher Objekte erfahren die Schüler/-innen wie sich die Menschen entwickelten, wie sie aussahen und wie sie in der Eiszeit überleben konnten.

Die Bearbeitung von Feuerstein und die „Jagd auf ein Rentier“, sind die Höhepunkte. Im handwerklichen Teil kann sich jeder ein Andenken (Steinzeitschmuck) aus Leder und Naturmaterial erstellen.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 3 Stunden
Zeit:
nach Vereinbarung
Kosten:
150 € pro Klasse (inkl. Material)
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de   Projektleitung: Ilka Bäcker

 


Soziales Lernen für Schulklassen

Gemeinsam erleben und zusammen lernen durch Kooperationsspiele

Für das gemeinsame Lernen in einer Schulklasse brauchen Kinder vielfältige soziale Kompetenzen. Die Methode „Kooperationsspiele“ bietet vielfältige Möglichkeiten zu erfahren, was eigentlich unter dem Begriff "Teamwork" zu verstehen ist und welche Verhaltensweisen dazu führen, dass Zusammenarbeit gelingt.

Ziel ist es, die Handlungskompetenzen der Kinder innerhalb der Gruppe zu stärken und zu erweitern. Für die Lehrerin­nen und Lehrer bietet sich hier die Möglichkeit Prozesse in der Klasse aus der Beobachterrolle heraus wahrzunehmen.

Nach Absprache kann das Programm individuell auf die Klasse abgestimmt werden.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
nach Vereinbarung
Kosten:
150 € pro Klasse
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Alexander Geist, 0160-1 60 39 00,  TeamRopes@yahoo.de,  www.teamropes.de

 

Spessart Abenteuer

Erlebnisparcours im Niedrig- und Hochseilgarten / Für abenteuerlustige Gruppen! 

Wir folgen den Spuren der Spessarträuber, brechen aus dem Räubergefängnis aus und überqueren die Räuberschlucht mit einer Liane. Höchstwahrscheinlich klettern wir auch über eine rätselhafte Seilbrücke oder die geheimen Fliegenden Stufen und erjagen vielleicht noch unser Räubermahl.

Jeder Einzelne – ob groß oder klein – muss mit helfen und mit anpacken, um die Herausforderungen schließlich gemeinsam als Gruppe zu bewältigen. Die Abenteuer besteht nur, wer neben Teamgeist eine Portion Mut und Kreativität mitbringt. Festes Schuhwerk und Regenkleidung nicht vergessen.

 

Zielgruppe:

Dauer:

Zeit:

Kosten:

ab 2. Klasse

 

2,5 bis 3 Stunden

Februar - November (nach Vereinbarung)

- bis max. 25 = 180,00 €

- ab 26 TN muss die Gruppe geteilt werden, jew.            = 180,- €.

Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de  Alexander Geist, 0160-160 39 00, TeamRopes@yahoo.de

 

 


Klassenteamtraining im Hochseilgarten

Herausforderung – Spaß – Sicherheit

Das ganzheitliche Trainingsprogramm bietet Zeit für intensive Erlebnisse mit Spaß, Bewegung und viel Teamwork. Bevor die SchülerInnen zum Klettern an die hohen Seilgartenelemente geführt werden, stehen am Anfang des Programms intensive Vorbereitungen.

Nach Aufwärm- und Vertrauensübungen folgen Kooperations aufgaben, u.a. im Niedrigseilgarten. Diese geben die Möglichkeit soziale Kompetenzen, wie Kommunikation, Verantwortungsübernah­me, Teamverhalten und Selbstvertrauen zu trainieren.

Das gemeinsame Handeln, sich gegenseitig zu sichern und gemeinsam schwierige Herausforderungen zu meistern, stärken den Gemein­schaftssinn und fördern den Zusammenhalt in der Klasse. Alle Übungen bauen vom „Niedrigen zum Hohen“ oder vom „Leichten zum Schweren“ aufeinander auf.

1-tägiges Programm: 1 Hochseilgartenelement. 2 ½-tägige Programme: 3-4 Hochseilgartenstationen möglich.

Zielgruppe:
ab 5. Klasse
(Grundschule auf Anfrage!)
Dauer:
1 Tag bis 2 ½ Tage
Zeit:
Februar - November
(nach Vereinbarung)
Kosten:
Preise auf Anfrage
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Alexander Geist, 0160-1 60 39 00,  TeamRopes@yahoo.de,  www.teamropes.de

 


Klettern in der Nacht

Mal etwas Besonderes machen

Ungewöhnlich und doch möglich: Klettern in der Nacht.
Tagsüber kann jeder. Wir bieten für Gruppen bis max. 15 Teilnehmern die besondere Nachtaktion:
Erklettern einer Hochseilgartenstation.

Die Stimmung der Nacht, eingetaucht in Feuer und Licht, machen den Hochseilgarten zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Auch gut geeignet als Entspannungsprogramm für das Betreuungsteam der Klasse vor Ort.

Zielgruppe:
ab 5. Klasse
(Grundschule auf Anfrage!)
Dauer:
2 - 2,5 Stunden
Zeit:
Februar - November
(nach Vereinbarung)
Kosten:
210 € für bis max. 15 Personen
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de     Projektleitung: Alexander Geist, 0160-1 60 39 00,  TeamRopes@yahoo.de,  www.teamropes.de

 


Keramik selbst bemalen

Bei diesem Projekt bemalt ihr selbst Keramik. Die niedrig vorgebrannten Müslischalen, Tassen oder Becher werden mit leuchtenden, ungiftigen Glasurfarben persönlich gestaltet. Unter professioneller Anleitung, mit tollen Stempeln, Folien und vielen Tricks wird jedes Objekt zum Kunstwerk.

 

Anschließend glasiert die Dozentin jedes entstandene Stück transparent und brennt es bei 1010° C, damit ihr auch wirklich daraus essen und trinken könnt. Ein entspanntes Kreativangebot auch bei schlechtem Wetter.

Zielgruppe: ab 2. Klasse
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Zeit: Dienstag, Mittwoch
Kosten: 15,50 € je Müslischale, 13,50 € je Tasse
Inklusive Anleitung, Glasieren und Brennen!
Information & Anmeldung:  
Frederike Schürenkämper, 0157-52 55 83 72

Farbe aufs Hemd

T-Shirts batiken

Mit verschiedenen Abbindetechniken werden Muster auf ein weißes T-Shirt gezaubert – Spaß und Erfolg für jedes Kind.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
100 € plus Materialkosten von 6 € pro Kind (inkl. je 1 T-Shirt)
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de Projektleitung: Meike Zimmermann, André Zimmermann, Christine Föller

 


„Speckstein-Skulpturen“

Specksteine sind das ideale Material für die Anfertigung von Amuletten, Anhängern, Handschmeichlern, kleinen Figuren oder Köpfen, Tieren, Fabelwesen usw. In diesem Projekt werden Specksteine von Hand gesägt, geraspelt, gefeilt, geschliffen und poliert. Zum Schluss werden sie mit Öl zum Glänzen gebracht.

Die Teilnehmer können mit Spaß und Eifer die Steine bearbeiten, und so entstehen in wenigen Stunden lauter kleine, wunderschöne Skulpturen. Natürlich freuen sich die Kinder, ihre Werke mit nach Hause nehmen zu dürfen. Anhänger können auch gleich mit Lederbändchen ausgestattet werden.

Inspirieren lassen können wir uns für die Idee der Ausführung von Form und Farbe der Steine.

Zusätzlich sind je Teilnehmer für 1-2 Specksteine und ein Bamwollbändchen 1,50€ Materialgeld zu zahlen

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 3 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
150 € pro Klasse plus 1,50€ pro Kind
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de Projektleitung: Faxe Müller

 


„Land Art“

Gestalten mit Naturmaterialien

Bei diesem Projekt können die Teilnehmer unter professioneller Anleitung allein oder in kleinen Gruppen Kunstwerke in der Natur schaffen. Wir verwenden dabei im Areal befindliche Materialien wie Äste, Blätter, Gräser, Moose und Steine. Gestaltungsmaterial kann alles sein, was die Natur zur jeweiligen Jahreszeit bietet.

Inspirieren lassen wir uns von den natürlichen Strukturen, Formen und Farben des Materials sowie der Landschaft. Wir schaffen kleine Kunstwerke aus der Natur, die am Ort der Entstehung verbleiben und der Natur wieder überlassen werden. Was bleibt, ist eine Fotodokumentation des Projektes, die jedem Teilnehmer zugänglich gemacht wird.

Tipp zur Einstimmung:

Empfohlen wird die Anschauung und Besprechung von LAND-ART- Werken von Künstlern wie z.B. Andy Goldsworthy

Betreuer: Pro 15 Kindern ist 1 Betreuer von Ihnen zu stellen.

Je Teilnehmer sind für Material und Verscheiß  0,50 Euro direkt zu zahlen.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 3 Stunden
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
150 € pro Klasse plus 0,50€ pro Kind 
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de Projektleitung: Faxe Müller
Eine telefonische Vorbesprechung mit dem Projektleiter ist erwünscht.
Kontakt: Tel: 0151 10082426 oder per Mail: info@faxe-mueller.de
 

Erlebnis – Bogenschießen

Eine unerwartete Erfahrung - das Treffen ist nicht vom Zielen abhängig

Du und Dein Bogen stehen bereits unter Spannung, Deine Konzentration bewegt sich zum Ziel und macht Dein inneres Auge scharfsichtig. Versuche zu sehen, wie der Pfeil die Scheibe trifft. Wenn der Pfeil dann die Bogensehne verlässt, muss Deine Körperspannung aufrecht erhalten bleiben und Dein Kopf lenkt den Pfeil ins Ziel. Bogenschießen fördert  Selbstvertrauen,  innere Freude und Zufriedenheit.

Zu Beginn gibt es eine Einweisung in die Sicherheitsregeln beim Bogensport.  Vom richtigen

Stand, über das Einlegen der Pfeile bis zur richtigen Körperhaltung, dem intuitiven Zielen,

Ankern und Lösen, werden alle nötigen Techniken ausführlich erklärt und geübt.

Bis 24 TN sind möglich. Es wird in Kleingruppen von bis 6 TN gearbeitet, welche gleichzeitig schießen dürfen.  Das Programm  ist sowohl mental als auch körperlich herausfordernd  und kann somit als Intensivkurs bezeichnet werden.

Zielgruppe:
ab 3. Klasse
Dauer:
ca. 2,5 Stunden
Zeit:
nach Vereinbarung
Kosten:
Bis max. 24 TN = 180 € (inkl. Material)
Info & Anmeldung: www.umweltbildung-wegscheide.de Alexander Geist, 0160-160 39 00, TeamRopes@yahoo.de  

Erlebnispädagogisches Outdoortraining

Erfahrungslernen / Orientieren / Klettern - Entdecke Dich selbst und Deine Klasse!

Abwechslungsreiches Outdoor-Programm über mehrere Tage – Kooperationsaufgaben und Niedrigseilelemente, Klettern im Team-Hochseilgarten, Orientierungstour, Bogenschießen.

Das „erlebnispädagogische OUTDOORTRAINING“ lässt sich Zeit.

Ohne Zeitdruck, ohne schnelle Leistungsabfrage können die Schüler_innen sich selbst und Ihre Fähigkeiten ausprobieren, sich selbst und Ihre unmittelbare natürliche Umwelt intensiv entdecken.

Im Outdoor-TEAM knifflige Aufgaben meistern und gemeinsam zum Ziel kommen. Dazu haben die Schüler_innen 1,5 Tage,  2,0 Tage oder 2,5 Tage Zeit. Das Programmangebot richtet sich an Schulklassen, ab der 5. Klasse.

Zielgruppe:
ab 5. Klasse
Grundschule auf Anfrage
Dauer:
1,5 / 2,0 / 2,5 Tage
Zeit:
ganzjährig
Kosten:
  • 1,5-Tage – pro TN = 45,00 €
  • 2,0-Tage – pro TN = 57,00 €
  • 2,5-Tage – pro TN  = 68,50 €
IInfo & Anmeldung: nur unter: Alexander Geist, 0160-160 39 00, TeamRopes@yahoo.de
 

Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche!

Falls es Ihren Schülern/innen auf der Wegscheide gefallen hat, können diese unser Schullandheim auch während einer Freizeit erleben.

Wir bieten in den Oster-, Sommer- und Herbstferien Ferienfreizeiten an.
Es gibt unterschiedliche Freizeittypen: Traditionelle Freizeit, Sportfreizeit, Englisch-Sprachfreizeit.

Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.wegscheide.org

Mehr erfahren