Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1.) Die Projektleiter übernehmen die Leitung des Projektes, nicht aber die Aufsichtspflicht. Die jeweilige Begleitperson ob Jugendleiter, Betreuer oder Lehrer müssen dauerhaft anwesend sein.

2.) Wir bitten um Pünktlichkeit, damit wir alle vorbereiteten Inhalte mit den Kindern erleben können.

3.) Die Projektleiter leiten die Projekte mit altersangemessenen Inhalten und wenden dabei unterschiedliche Lehrmethoden an, um die Themen spannend und verständlich zu vermitteln. Dabei können die Projektleiter aber nur bedingt dafür sorgen, dass die Kinder ruhig, aufmerksam und „beim Thema“ bleiben. Es ist daher sehr wichtig, dass Sie die Kinder / Schüler bei Bedarf zum Mitmachen und Zuhören ermuntern und eine Vorbildfunktion erfüllen, in dem Sie sich selbst interessiert zeigen und aktiv an der Führung teilnehmen. Ermahnen Sie ggf. Kinder die stören und vermeiden Sie es, im Hintergrund anderen Dingen nachzugehen (z.B. Telefonieren).

4.) Um den reibungslosen und pünktlichen Beginn der Führungen zu ermöglichen, bitten wir im Vorfeld darum, das die Kinder / Schüler die entsprechende Wetterfeste Kleidung anhaben. Bei den Projekten Biene, Fledermaus, Wildkatze, Schatzexpedition und Geocaching ist unbedingt eine lange Hose erforderlich. Von Vorteil sind auch lange Socken die über die Hose gezogen werden können. 

5.) Die Projektgebühr zahlen sie bitte in bar bei den Projektleitern, sie erhalten dann die entsprechende Quittung für Ihre Abrechnung.

6.) Für den Fall, dass ein Projektleiter krank wird, besteht kein Anspruch auf ein anderes Projekt oder einen anderen Referenten. Die Projektgebühren oder Stornogebühren sind in diesem Falle nicht zu zahlen.

7.) Stornogebühren: Sollten Sie ihr Projekt stornieren so fallen folgende Stornokosten an:
bis drei Wochen vor Projektbeginn: 30%
bis zwei Wochen vor Projektbeginn: 60%
weniger als zwei Wochen vor Projektbeginn: 100%